B O X E R von A M A M I - P E R - S E M P R E

Wie alles begann.....

Mein Name ist Lucia und ich wurde in ein kleines italienisches Dorf in den Abruzzen geboren. Mit 15 Jahren kam ich endgültig nach Lörrach, wo meine Eltern und Geschwister schon länger lebten.
Nachdem ich die deutsche Mittlere-Reife nachgeholt habe, besuchte ich die private Sprachschule Förderer in Lörrach und schaffte die Abschlussprüfung als Fremdsprachler. Mit knapp 18 Jahren, lernte ich meinen Mann kennen und lieben. So begann meine Geschichte mit den Boxern......

...Meine Schwiegermutter hatte eine erfolgreiche Kör-und Leistungszucht und als junges Ding hatte ich großen Respekt vor dieser "gefährlich" aussehenden Rasse..... bald lernte ich sie kennen und fand Boxer einfach genial!
Es gab eine ganz bestimmte Hündin die mein Herz eroberte - Lady!! Eine schöne gelbe Hündin mit schwarzer Maske. Sie hatte etwas von einem Raubtier, sie bellte kaum am Versteck, doch ihre Augen fixierten den Helfer wie ein Tiger!
Ich liebte es ihr beim Schutzdienst zuzusehen!! Später wurde meine Schwiegermutter von ihren Enkelkindern Oma-Lady genannt.

In meiner Vorstellung ist mein Zwingername immer Mamma-Mia gewesen, da ich ein großer Fan der Muttergottes bin! Doch war er beim FCI schon vergeben!
Nach fast einem Jahr, fiel es mir wie Schuppen von den Augen
AMAMI-PER-SEMPRE!!!
AMAMI setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen meiner Familie zusammen, meine Kinder M.A.M.I. der Name meines Mannes beginnt mit A!! Also A.M.A.M.I. was auf italienisch heißt "liebe mich" (Imperativ-Form) und per sempre passt gut, denn wenn der neue Besitzer einen Welpen hat, der in der Imperativ-Form "liebe-mich-für-immer" bedeutet.... fühlt er es hoffentlich verpflichtet!!! Spaß bei Seite, mit den Besitzern muss man einfach Glück haben, denn keiner wird je IN ein Menschenherz schauen können!!
An dieser Stelle möchte ich mit einem, für mich, einfachen und genialen Zitat abschließen...
ALLE SAGTEN - DAS GEHT NICHT!!!
DANN KAM EINER - DER WUSSTE DAS NICHT - UND HATS' GEMACHT!!!